Bitte beachten Sie, dass wir keine direkten Lieferungen in die Schweiz mehr durchführen können. Alternativ können Sie den Versand über "MeinEinkauf.ch" abwickeln. Hier erfahren Sie alles über die Möglichkeiten von MeinEinkauf.ch

Cartbags

Ein Cartbag ist - wie der Name schon verrät - zum Transport auf einem Golftrolley über den Platz konzipiert. Die Taschenauflagen und Haltegummis an den Golftrolleys sorgen dafür, dass Ihr Cartbag sicher auf den Trolley sitzt.

Alle Cartbags verfügen über einen Tragegurt zum einfachen Transportieren auf kurzen Strecken, z.B. vom Parkplatz zum Kofferraum. Griffe an der Seite oder integriert im Top erleichtern das Heben aus dem oder in den Kofferraum und das Überheben auf den Trolley.
Die meisten Cartbags sind so konstruiert, dass Sie auch wenn das Bag auf dem Trolley befestigt ist, bequem an alle Fächer und Taschen kommen. Auch müssen Sie sich mit einem Cartbag keine Gedanken mehr über das Gewicht Ihres Golfbags machen. Sie bieten genügend Stauraum für Ihre komplette Ausrüstung - einfach auf Ihrem Trolley befestigen und los gehts! golfmeile.de bietet Ihnen eine Auswahl der beliebtesten Cartbags namhafter Hersteller: suchen Sie sich den schönsten aus!

Preis

Preis von/bis: 
Produkte auf dieser Seite wurden mit durchschnittlich 4 von 5 Sternen bewertet basierend auf 81 Bewertungen.
Diese 23 Produkte haben einen Preisbereich von 119.00 EUR bis 899.00 EUR

Wie finde ich das richtige Cartbag?

Jeder Golfer hat spezielle Bedürfnisse und damit Anforderungen an sein Cartbag. Für manche ist alleine die Funktionalität ausschlaggebend, für andere zählt die Optik. Wir geben Ihnen einen Überblick, wo die Unterschiede bei den Cartbags liegen und was möglich ist.

Material

Sehen wir uns zunächst das Material an, aus dem Cartbags üblicherweise produziert werden. Bags aus Leder oder Kunstleder sind sehr strapazierfähig und wenig lichtempfindlich. Das Bag ist mit einem feuchten Lappen abwischbar und somit leicht zu reinigen und übersteht auch einmal einen kurzen Regenschauer ohne Regenhaube. Allerdings ist Kunstleder oder Echtleder kein sehr leichtes Material, das Eigengewicht des Bags liegt hier also etwas höher. Cartbags aus Nylon sind leicht und bestechen durch ihre frische, farbenfrohe Optik. Allerdings sind sie etwas empfindlicher und verschleißfreudiger, die Farben können mit der Zeit ausbleichen und weiße Nylonbags werden nach einem Einsatz bei Matschwetter wohl auch nach der Reinigung nicht mehr blütenweiß. Cartbags aus wasserdichtem Material macht auch ein plötzlicher Wolkenbruch mit Starkregen nichts aus. Alle Nähte sind verschweißt und/oder getaped, die Reißverschlüsse sind ebenfalls wasserdicht mit Tunneln aus Kautschuk um die Zipper. Allerdings sind sie nur zur Beladung mit leichter Golfausrüstung bis ca. 10kg geeignet. Bei zu voller Beladung vor allem der Seitentaschen können die Nähte sich dehnen und das Bag kann seine Wasserdichtigkeit verlieren.

Stauraum und Extras

Wie bereits oben erwähnt, ist der Stauraum bei wasserdichten Bags eher begrenzt. Die Taschen sollten nicht bis zum Maximum beladen werden. Cartbags aus Leder oder Kunstleder können Sie dagegen mit allem bestücken, was Sie meinen, auf der Runde brauchen zu müssen - und dann oft doch unbenutzt wieder mit nach Hause nehmen. Die Cartbags verfügen mittlerweile über eine große Vielfalt an Extras, wie zum Beispiel einem Kühlfach für Getränke, einer Schlaufe für den Schirm an der Längsseite, Handschuh- und Handtuchhalter und vielem mehr. Außerdem ist bei jedem Cartbag eine Regenhaube zum Schutz der Schläger sowie ein einfacher Tragegurt zum Transport des Cartbags über kurze Strecken im Lieferumfang enthalten. Viele Cartbags haben sogar einen kompletten Regenüberzug integriert, den Sie bei Bedarf  einfach herausnehmen und schnell über das ganze Bag ziehen können. Für viele Golfer ist das Vorhandensein einer externen Putterröhre oder eines separaten Putterfachs mit großem Durchmesser essentiell, damit auch der Putter mit extra dickem Jumbigriff untergebracht werden kann. Und Golfer, die mit Elektrotrolleys über den Platz gehen, werden ein Extrafach im Cartbag, in dem der Akku des Elektrcaddies untergebracht werden kann, zu schätzen wissen.

Welche Besonderheiten und Extras jedes Cartbag bietet, haben wir für Sie bei jedem Artikel in den technischen Daten für Sie übersichtlich aufgelistet. Und über unsere Filterfunktion auf den Übersichtsseiten können Sie "Must-Haves" für Ihr Cartbag bereits vorwählen.

Top und Divider

Kommen wir nun zum Top der Cartbags und der Schlägereinteilung. Fast alle hochwertigen Golfbags haben sogenannte durchgehende Divider, das heisst, jeder Schläger hat sein extra Fach, das bis zum Bagboden durchgeht. Die Trennung besteht meist aus Nylon oder leichtem Kunststoff, um möglichst wenig Gewicht auszumachen. Die Tops der Bags haben wahlweise Nylon- oder Velourstrenner oder eine sogenannte feste Schlägerkopfführung aus Kunststoff. Der Vorteil eines Dividers aus Nylon oder machnmal auch veloursähnlichem Material ist der geringe Anteil am Gesamtgewicht des Cartbags, der Nachteil ist der natürlich nutzungsbedingte Verschleiß durch das ständige Hineinschieben und Herausnehmen der Golfschläger. Cartbags mit einer festen Schlägerkopfführung nehmen den Schläger im jeweiligen Fach einzeln auf, teilweise können Sie den Schläger noch im Divider fest fixieren. So gibt es kein Schlägerklappern und der Schlägersatz sitzt fest im Bag. Diese robusten Tops aus Kunststoff sind jedoch natürlich schwerer.

Personalisierte Cartbags

Wir bieten außerdem personalisierte Cartbags an - Ihr Name oder Wunschtext auf Ihrem Golfbag macht es zu einem ganz persönlichen und unverwechselbaren Einzelstück.